TYPO3 9 LTS

Informationen und Hinweise zur aktuellen LTS Version

Die TYPO3-Version 9 LTS wird voraussichtlich im Oktober 2018 als neues „Major Release“ des TYPO3-CMS veröffentlicht. LTS steht hierbei für "Long Term Support". Seit dem Erscheinen der Version 9.0 wurden Updates zur Fehlerbereinigung und Optimierung nachgereicht, sodass bald ein produktiver Einsatz im Unternehmensumfeld möglich ist.

Einige wesentliche Neuerungen finden Sie im Folgenden kurz zusammengefasst. Eine vollständige Liste kann in den offiziellen Release Notes eingesehen werden.

Abbildung: TYPO3-CMS Roadmap (Stand 07-2018), Quelle: http://www.typo3.org

Long Term Support

Im Enterprise-Einsatz genießen TYPO3-LTS-Versionen einen besonders hohen Stellenwert, da diese über mehrere Jahre unterstützt werden und eine Abwärtskompatibilität gewährleistet wird. Weiterhin werden für drei Jahre regelmäßig Sicherheitsupdates bereitgestellt. Die Version 9 LTS wird laut aktueller Roadmap somit bis Oktober  2021 mit kritischen und sicherheitsrelevanten Bugfixes unterstützt.

Verkürzte Ladezeiten durch schnelleren Seitenbaum

Dank einer grundlegenden technischen Überarbeitung des Seitenbaums, welcher nun auf SVG basiert, sind nun deutlich verkürzte Ladezeiten und ein sehr schnelles Redering geboten. Zusätzlich kann nun auch die JavaScript-Bibliothek ExtJS komplett aus TYPO3 entfernt werden.

Optimiertes View-Modul

Das Backendmodul "View" (Anzeigen) erlaubt es einzelne Seiten der Website gerätespezifisch zu betrachten und zu testen. Hierfür wurden neue Geräte-Presets verfügbar gemacht, sodass umfassend geprüft werden kann, wie ein Layout auf unterschiedlichen Seiten angezeigt wird. Aber auch eine manuelle Einstellung der Viewport-Größe ist weiterhin möglich. Zudem kann über einen Button zwischen der Hoch- und Querformatansicht gewechselt werden. Bei Bedarf lassen sich auch eigene Presets per TSConfig hinzufügen. 

Assistent für neue Inhaltselemente als Popup

Eine weitere Neuheit ist der Assistent als Popup-Fenster, welches sich bei einer Neuanlage eines Inhaltselementes öffnet. Dies macht ein modernes und flüssiges Arbeiten im Backend möglich.

Für Integratoren und Entwickler: Neuer Systemwartungs-Bereich

Im Bereich "Admin-Tools" sind vier neue Backend-Module zu erwarten:  „Maintenance“, „Settings“, „Upgrade“ und „Enviroment“  „Maintenance“, „Settings“, „Upgrade“ und „Enviroment“. Diese Module waren bisher im Installtool zu finden, welches mit der TYPO3 Version 9 noch besser in das Backend integriert sein wird. Auch das Design wurde an das Backend angepasst. Übrigens ist ein weiterer Login am Installtool nicht mehr nötig, wenn man als Administator im Backend angemeldet ist.

Zudem können einzelne Admin-User nun auch als „System Maintainer“ festgelegt werden. Daraus ergibt sich der Vorteil, dass für diese eine erneute Passwort-Eingabe bei ehemaligen Install-Tool-Bereichen nicht mehr erforderlich ist, was das tägliche Arbeiten für Integratoren beschleunigt. 

Und auch der Usabilty wurde gefeilt: dort, wo bisher viele Klicks nötig waren, ist jetzt nur noch ein Klick notwendig, um beispielsweise alle Tests zu starten.

Neu hinzukommen wird der Extension Scanner, welcher alle installierten Extensions auf veraltete Funktionsaufrufe überprüft. Damit wird eine große Hilfe für unterschiedliche Upgrades oder bei der Entwicklung eigener Extensions zur Seite gestellt. 

Immer im Blick: Ungenutzte Inhaltselemente

Ungenutzte Inhaltselemente, welche keiner Inhaltsspalte zugeordnet sind, sind ab sofort in einer neuen Ansicht deutlich erkennbar. Wird ein falsch zugeordnetes Element vom System entdeckt, wird ein Texthinweis ausgegeben. Zudem hat der User die Möglichkeit das Element via Drag´n Drop in die richtige Spalte zu verschieben. 

Effektiv arbeiten mit "Duplizieren"

Sehr oft ist es nötig, dass einzelne Inhaltselemente mit ihren Einstellungen wie Überschrift, Aussehen, Zugriffsbeschränkungen, etc. exakt gleich nochmals benötigt werden. Bisher wurden diese Elemente mit WEB → List und der Kopieren/Einfügen-Funktion dupliziert. Dieser Vorgang erfordert allerdings eine Reihe von Schritten und jede Menge Klicks.

Der neu integrierte Button "Duplizieren" verschafft hier nun Abhilfe: dieser erscheint beim Hinzufügen oder Bearbeiten eines Inhaltselements und erlaubt mit einem Klick das Duplizieren. Dies vereinfacht den Prozess des Klonens von Inhaltselementen erheblich und sorgt für ein effizientes Arbeiten.

Inhaltselemente via "Duplicate" klonen

Upgrades und Support

TYPO3 CMS 9 LTS wird vom TYPO3-Team voraussichtlich bis Oktober 2019 featureseitig gepflegt und weiterentwickelt. Die Versorgung mit Security-Updates und -Bugfixes ist bis Anfang 2021 angekündigt.

Ein Upgrade von der vorangegangen LTS Version TYPO3 8 ist auf direktem Wege möglich. Vor-Versionen müssen zunächst auf die Version 8 aktualisiert werden, um die Upgrade-Möglichkeit auf 9 LTS zu erschließen. Auch wenn eine spezielle Extension "compatibility8" bereitgestellt wird, die die Kompatibilität von Extensions herstellen soll, sind wie bei bisherigen Upgrades Anpassungsbedarf und Funktionalität einzeln zu prüfen, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Für weitere Informationen und technische Details nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. 


Aktion – gültig bis 31.10.2019

TYPO3-Upgrade

Beratung und Erstellung eines Kostenvoranschlags zur administrativen Betreuung und Durchführung eines TYPO3-Upgrades Ihres bestehenden Systems auf die Version 8 LTS sowie begleitende Entwicklungsleistungen.
Zum Angebot | TYPO3

Einführungsangebot

Responsive Webdesign

Eine Website für alle Endgeräte: Responsive Webdesign lässt Websites auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts reagieren. Wir realisieren responsive Websites auf Basis von TYPO3 und Magento und unterstützen Sie bei der Überarbeitung bestehender Websites. Sparen Sie jetzt mit unserem Einführungsangebot.
Zum Angebot | Responsive Webdesign