Zwei Systeme, eine Lösung

Bihl+Wiedemann B2B-Shop (2014)

Als hochspezialisierte Ingenieurgesellschaft zählt die international tätige Bihl+Wiedemann GmbH zu den führenden Anbietern von Sicherheitstechnik und elektronischen Komponenten für die Automatisierungstechnik mit AS-Interface.

Nach dem erfolgreichen Launch der Unternehmenswebsite durch die Galileo Webagentur erweiterte die Bihl+Wiedemann GmbH nach und nach das bestehende Online-Angebot um Funktionen und Prozesse für den internationalen B2B-Vertrieb auf Basis der E-Commerce-Software Magento Open Source.

Die Bihl+Wiedemann GmbH bietet, begleitend zum Sortiment in der Sicherheitstechnik und elektronischen Komponenten, Software zur Diagnose und Konfiguration ihrer Produkte an. In einer ersten Ausbaustufe des Online-Shops im Jahr 2014 sollten zunächst diese Produkte möglichst einfach und direkt – als Download – an die internationale Kundschaft vertrieben werden. Das erforderte unter anderem, dass sich bereits auf der Website registrierte Kunden mit den vorhandenen Login-Daten im Shop-System anmelden können.

Die von der Galileo Webagentur in der Folge realisierte Lösung verbindet die Vorteile von Magento als Shop- und TYPO3 als Content-Management-System: Während ersteres für den Bestell- und Bezahlprozess zuständig ist und Schnittstellen z. B. zur Kreditkarten-Anbindung bereitstellt, erfolgt die Verwaltung von redaktionellen Inhalten, Produkten und Registrierungen bzw. Kunden in TYPO3. Der Austausch der Daten geht über eine individuell entwickelte TYPO3/Magento-Schnittstelle vonstatten. Eine weitere Schnittstelle ermöglicht Magento den Abruf von generierten Softwarelizenzen vom Lizenzierungs-System der Bihl+Wiedemann GmbH sowie ggf. die direkte Lieferung als digitaler Download an den Kunden.

Im Ergebnis entstand eine durchgängige Shop-Lösung, in welcher sich die integrierten Systeme mit einem weitestgehend nahtlosen Übergang im Frontend präsentieren. Erreicht wurde dies u. a. durch die Single-Sign-On-Funktionalität sowie die detaillierte Angleichung der Benutzeroberfläche zwischen den Systemen.

In den Folgejahren wurden sowohl Sortiment und Funktion als auch die Zielgruppe des E-Commerce-Systems stetig ausgebaut, sodass heute mehrere tausend Produkte, in verschiedenen Währungen, nahezu weltweit in regionalen Multishops – bei Bedarf zu individuellen Konditionen – für Kunden und Partner angeboten werden können. Zur Prozessoptimierung wurden außerdem diverse Anbindungen, u.a. an das ERP-System abas, geschaffen, die beispielsweise die Abbildung von Verfügbarkeiten und kundenspezifischen Konditionen sowie den Austausch von Bestellungen und Stammdaten ermöglichen.

In Folge des auslaufenden Supports von Magento 1 wurde schließlich im Jahr 2020 die bestehende Lösung im Rahmen eines umfassenden Upgrade-Projekts auf Magento 2 vollständig ersetzt. Sämtliche Funktionen wurden hierbei anhand aktueller Standards neu implementiert, überarbeitet und optimiert. Die Migration der Bestandsdaten wurde von unserem Technik-Team ebenso wie der Austausch der TYPO3-Anbindung weitestgehend automatisiert und wiederholbar gemacht, sodass die Umstellung der Systeme im Rahmen der Liveschaltung nahtlos erfolgen konnte.

Wir bedanken uns beim Team der Bihl+Wiedemann GmbH für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit und freuen uns auf viele weitere Jahre.

Screenshots

Projekt

Leistungen

  • Beratung & Konzeption
  • Web & Screendesign
  • Template-Umsetzung
  • Shop-System
  • Extension-Entwicklung: Magento
  • Extension-Entwicklung: TYPO3
  • ERP-/WaWi-Anbindung
  • Mehrsprachige Umsetzung
  • Schulung & Dokumentation
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Wartung & Support

Technologien

  • Magento
  • Magento Zend/Symfony
  • HTML5/CSS3
  • LESS/SCSS
  • jQuery
Zurück zur Projektübersicht